Der Kicker für Deine Vereinskasse!
Unterstütze uns direkt
mit einem Einkauf

AmazonZalandoSportscheck
FC Kreuztal > News > Details

1. Mannschaft siegt verdient im Oberen Banfetal

10.12.2018 15:48

Gegnerischer Trainer präsentiert sich als schlechter Verlierer

Die Sensation war zum Greifen nah. „Ich bin trotz der Niederlage hochzufrieden mit meiner Mannschaft. Wir haben den Tabellenführer an den Rande eines Unentschiedens gebracht“, erklärte Marco Schiavone.

Der Trainer des SV Oberes Banfetal war nach der 2:3 (2:3)-Niederlage aber nicht nur deshalb zufrieden: Sein Team überwintert auf einem Nichtabstiegsplatz und präsentierte sich in der Hinserie deutlich erfolgreicher als noch in der Vorsaison. „Ich bin guter Dinge, dass wir in der Rückrunde noch ein paar Plätze gutmachen können. Auf das Spiel gegen den FC Kreuztal können wir aufbauen“, konstatierte der Coach des B-Kreisligisten. Tatsächlich demonstrierte sein Team einen engagierten Auftritt, traf doppelt durch Gian Schiavone (10., 44.) und ging dabei sogar zunächst in Führung. Doch Alexander Gigin (22.), Ionut Gheorghe (31.) und Kerim Mutluel (34.) machten den Gästesieg in der Halberg-Arena in Hesselbach gestern perfekt.

„Gerade nach der zweiten Hälfte wäre ein Remis verdient gewesen, wir waren klar spielbestimmend – einen Punkt hätte sich meine Mannschaft daher verdient“, machte Marco Schiavone deutlich. Doch der Trainer konnte dem Gästesieg noch etwas Positives abgewinnen, nachdem er das Verhalten der Spieler und Verantwortlichen des FC Kreuztal – vor allem nach der Partie – gegenüber seinen Kickern und den Zuschauern kritisiert hatte: „Wir freuen uns, wenn der FC Kreuztal aufsteigt – und dann aus der Klasse raus ist.“

Schiedsrichter: Hans-Ulrich Morgenroth 
Tore: 1:0 Gian Schiavone (10.), 1:1 Alexander Gigin (22.), 1:2 Ionut Gheorghe (31.), 1:3 Kerim Mutluel (34.), 2:3 Gian Schiavone (44.)

Zurück