Der Kicker für Deine Vereinskasse!
Unterstütze uns direkt
mit einem Einkauf

AmazonZalandoSportscheck
FC Kreuztal > News > Details

1. Mannschaft verliert erneut in letzter Minute

21.11.2017 13:44

Die SpVg. Neunkirchen kann zuhause noch gewinnen, allerdings tat sich die Lichtenthäler-Elf sehr schwer und brauchte die Nachspielzeit, um den 3:2-Heimsieg gegen den FC Kreuztal einzutüten.

FC-Stürmer Moussa Aloui sorgte in der 28. und 33. Minute für eine 2:0-Gästeführung, die bis zur 40. Minute bestand hatte. Dann war es Philip Siebel , der einen Foulelfmeter zum 1:2-Pausenstand verwandelte.

„Wir standen uns heute selbst im Weg und die Kreuztaler haben aus einer Ecke und einer Chance direkt zwei Treffer erzielt. In der 2. Halbzeit haben wir die berühmte Brechstange rausgeholt und den Gegner in deren Hälfte eingeschnürt. Der Sieg war hochverdient, da ich gemerkt habe, dass meine Mannschaft immer an den Sieg geglaubt hat“, gab Sascha Lichtenthäler zu Protokoll.

Erneut Philip Siebel (86.) und der eingewechselte Marcel Pomme in der dritten Minute der Nachspielzeit sorgte für Jubel im Neunkirchener-Lager und für unschöne Szenen auf Seiten der Kreuztaler, denn FC-Keeper Kadir Yücel flog nach einer Tätlichkeit mit der Roten Karte vom Platz.

Zurück