Der Kicker für Deine Vereinskasse!
Unterstütze uns direkt
mit einem Einkauf

AmazonZalandoSportscheck
FC Kreuztal > News > Details

Vorschau auf den 11.Spieltag der A-Kreisliga

20.10.2017 13:30

Zweiter gegen Vierter und Dritter gegen Fünfter heißt es am 11. Spieltag der Kreisliga A, die Mannschaften von der SpVg. Neunkirchen (2./21) und dem TuS Deuz (4./20), sowie die Teams von der SG Mudersbach/Brachbach (3./21) und dem Siegener SC (5./16) treten gegeneinander an. Zudem will der SV Setzen (1./22) in Hilchenbach (11./8) die Tabellenspitze verteidigen.

Es geht eng zu an der Tabellenspitze des Kreisliga Oberhauses und da sind die Duelle die am kommenden Wochenende anstehen doppelt brisant.

Die SpVg. Neunkirchen hat am letzten Spieltag gegen den VfB Burbach verloren und will somit gegen den TuS Deuz zurück in die Erfolgsspur. Die Deuzer haben ihrerseits eine kleine Serie gestartet und finden nach anfänglichen Schwierigkeiten langsam aber sicher zu der Form der Vorsaison zurück. Beide Teams haben in der Offensive ihre Stärken und die Zuschauer auf dem Neunkirchener Sportplatz Auf der Au dürfen sich auf ein spannendes Match freuen.

Für den SSC-Coach Uwe Kipping geht es am Sonntag zurück in die alte Heimat auf den Mudersbacher Dammicht, wo der A-Lizenz Inhaber schon zahlreiche Erfolge feiern konnte. Nun geht es gegen die SG Mudersbach/Brachbach, die einen Traumstart hinlegte, alle überraschte und nun in den letzten Partien einige Federn lassen musste.

Der Siegener SC verfügt über einen bezirksligareifen Kader, der aber allzu oft  nicht in der Lage ist, das Potenzial in der Mannschaft abzurufen, zudem plagen den SSC große Verletzungssorgen – bestes Beispiel dafür war die Rückkehr des 46-jährigen Heiko Mahle in das SSC-Tor, das Käner-Urgestein wurde vom 1. Vorsitzenden Achim Holzhauer dazu gebracht nochmal auf die Fußballbühne zurückzukehren.

Auch in dieser Partie steckt eine Menge Spannung,  SG-Coach Stefan Stark und SSC-Trainer Uwe Kipping  kennen sich sehr gut und der SSC braucht schon einen Auswärtssieg, um den Punkteabstand auf die Spitzenplätze zu verringern.

Der SV Setzen ist erst in dieser Saison wieder in die Kreisliga A zurückgekehrt und sorgt in der neuen ‚alten‘ Umgebung für Furore. Mit einer gesunden Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern mischt das Team von Jan Fünfsinn die Liga auf und steht mit 22 Punkten nach neun gespielten Partien an der Tabellenspitze der Liga. Beim FC Hilchenbach ist der SV Setzen der klare Favorit aber der FC konnte am letzten Spieltag das Kellerduell gegen den TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf erfolgreich gestalten und wird ebenfalls mit Rückenwind in diese Partie gehen.

 

Die Spiele im Überblick:

VfB Burbach – SG Laasphe/Niederlaasphe

FC Hilchenbach – SV Setzen

SpVg. Neunkirchen – TuS Deuz

TuS Alchen – FC Wahlbach

SG Mudersbach/Brachbach – Siegener SC

SV Germania Salchendorf II – FC Kreuztal

SG Siegen-Giersberg – TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf

FC Grün-Weiss Siegen spielfrei

Zurück