Der Kicker für Deine Vereinskasse!
Unterstütze uns direkt
mit einem Einkauf

AmazonZalandoSportscheck
FC Kreuztal > News > Details

1. Mannschaft schont sich für Saisonfinale

26.05.2014 21:12

Der VfB Burbach machte es gegen den FC Kreuztal zweistellig. Insgesamt fielen dreizehn Treffer und drei Spieler wurden mit der Roten Karte vom Platz gestellt. Die Treffer der Burbacher erzielten Timo Sayn (8./36./65./80.), Till Metz (4./63.), Antonio Delli Liuni (85./90.), David Kleinmax (24.) und Marvin Theis (58.). Die Ehrentreffer der Kreuztaler erzielten Florian Richstein (13.), Moussa Aloui (55.) und Moussa Kaichouh (75.). Burbachs Werner Diehl trauerte immer noch der Niederlage in Freudenberg hinterher und konnte diesem hohen Sieg nicht viel abgewinnen: „Das war heute ein offenes Spiel von beiden Mannschaften. Einige dieser Treffer hätte ich mir beim letzten Spiel in Freudenberg gewünscht. Obwohl es drei Rote Karten gab, war es kein unfaires Match.“ Auf Burbacher Seite musste Tim Braun vorzeitig vom Platz. Er wusste sich in der 35. Minute nur noch mit einer Notbremse zu helfen. Schlimmer erwischte es die Gäste. Erst warf Özkan Kaya einem Burbacher Spieler den Ball ins Gesicht (39.) und sah dafür völlig zu Recht den roten Karton und damit nicht genug kassierte auch noch Kreuztals-Schlussmann Daniel Bengoechea-Sanchez in der 75. Minute die Rote Karte wegen einer Notbremse außerhalb des Sechzehners. Alles in Allem war es ein gebrauchter Tag für den FC Kreuztal.

Zurück